Die SPD

in Bad Herrenalb und Dobel

Nächste Termine

05.08.2024, 19:00 Uhr
öffentlich
Stammtisch August
Alte Abtei, Kurpromenade 11, 76332 Bad Herrenalb

Alle Termine

SPD Nagold diskutiert mit Saskia Esken über die aktuelle Berliner Politik

Bild Fabian Hensel

Saskia Esken wird an diesem Abend in Nagold direkt aus der Berliner Politik berichten und versuchen, mit den Besucherinnen und Besuchern über die aktuellen Probleme und Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung findet am 23.03.2023 um 19.00 Uhr im Gasthaus Schiff in Nagold statt.

Der Wandel der Arbeitswelt durch Digitalisierung, der Strukturwandel in Schlüsselindustrien sowie der demografische Wandel und der Fachkräftemangel – das sind die großen Herausforderungen am Arbeitsmarkt. Auch in Zukunft sollen alle Beschäftigten eine Perspektive auf gute Arbeit haben. Gerade in Krisensituationen müssen sich die Menschen auf den Sozialstaat verlassen können. 

Der Eintritt zu dieser öffentlichen Veranstaltung ist frei. Moderiert wird der Abend von der SPD-Kreisvorsitzenden Daniela Steinrode

Antifaschismus ist eine Haltung, die jeden Demokraten ziert!

SPD-Würfel Kreis Calw (kurzer Schatten rechts)

SPD-Kreisvorstand Calw weist Vorwürfe der AfD scharf zurück

SPD -Rückhalt für die Demokratie

Die Thüringenwahl zeigt erneut, dass die SPD für unsere Demokratie dringend gebraucht wird. 
 

Wehret den Anfängen

Die Ortsvereine Oberreichenbach, Schömberg und Bad Liebenzell bei einer gemeinsamen Sitzung

Die SPD-Ortsvereine Schömberg, Bad Liebenzell und Oberreichenbach haben in einer gemeinsamen Sitzung zur
Ministerpräsidentenwahl im Thüringer Landtag am 5. Februar 2020 
folgende Stellungnahme beschlossen:
 

Saskia Esken auf Landesliste plaziert: "Mein Kampfwille ist geweckt!"

Saskia Esken

Die Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis Calw / Freudenstadt wurde beim Listenparteitag der SPD am vergangenen Freitag auf dem 29. von insgesamt 37 Listenplätzen aufgestellt. Diese Plazierung bestärkt die Kandidatin aus Bad Liebenzell in ihrem Kampfwillen. Bei der kommenden Wahl will sie im Wahlkreis für ein überragendes Zweitstimmenergebnis ihrer Partei kämpfen.