SPD in Bad Herrenalb und Dobel

Der SPD-Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel heißt Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Wir sind ein Ortsverein von rund 30 Mitgliedern, der sich in Bad Herrenalb und Dobel für die Ziele der SPD einsetzt. So engagieren wir uns vor Ort ganz besonders für soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Spielplätze und offene Jugendarbeit sowie für die Seniorenarbeit. Ganz neu hinzugekommen ist unser Engagement für das gemeinsame Lernen aller Kinder in einer Gemeinschaftsschule. Eine solche Schule kann dem Schulstandort Bad Herrenalb eine neue Zukunft geben. Im Bereich Umwelt und Verkehr haben wir Bad Herrenalb vor vielen Jahren schon in das Klimabündnis europäischer Städte geführt. Wir unterstützen Bad Herrenalb als Fairtrade-Stadt und setzen uns seit Jahren für bessere Radwege, umweltverträgliche Baugebiete und die Pflanzung neuer Bäume ein. Wir begrüßen die Einrichtung des Nationalpark Nordschwarzwald.

Der Vorstand:

Kommisarischer Vorsitzender: Rainer Merkle (Neusatz) Tel.: 07083-3761

Kassierer: Helmut Opitz (Dobel), Tel.: 07083-5914                       Schriftführerin: Marlene Meier-Kull (Bernbach), Tel.: 07083-4689

Beisitzer: Hubert Kull (Bernbach), Tel.: 07083-4689

Beisitzer: Volker Schlöder (Bad Herrenalb) Tel.: 07083-525769

Beisitzer: Lukas Müller (Rotensol) Tel.: 0176-97513607

Beisitzer: Andreas Kalinowski (Rotensol)

 

Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE45666500850004035364, BIC: PZHSDE66XXX

 

 

 
 

Topartikel Ortsverein Ortsbegehung in Bad Herrenalb bringt gute Ideen

Die Ortsbegehung unseres kommunalpolitischen Arbeitskreises brachte eine Menge guter und interessanter Ideen. Besichtigt wurde das Gebiet Freibad und Campingplatz, das gesamte Areal Schweizer Wiese sowie der Rathausplatz mit dem Tourismusbüro.

Die Auswertung der Ortsbegehung ist geplant auf Freitag, 16. November 2018, um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindehauses in Neusatz neben der Bronnenwiesenhalle (Neuenbürgerstraße). Dazu sind Mitglieder und Freunde des Ortsvereins Bad Herrenalb und Dobel eingeladen.

Veröffentlicht am 05.11.2018

 

Ortsverein Bericht aus dem Kreistag und Überlegungen zur Gemeinderatswahl

Bei einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des Ortsvereins berichtete Dieter Gischer aus Bad Wildbad von seiner Arbeit im Kreistag. Ganz besonders ging er auf die negativen Folgen ein, die Bad Herrenalb bei einem Wechsel zum Kreis Karlsruhe treffen würden. An erster Stelle nannte er die weitaus höhere Kreisumlage, die die Stadt entrichten müsste. Direkt betroffen wären die Bürgerinnen und Bürger aber durch höhere Abfallgebühen und eine Zuzahlung für die Nutzung des Recyclinghofes. Neben der schwierigen Wohnraumsituation im Kreis Calw wurde auch die Situation der Kreisstraßen angesprochen, wobei auf den schlechten Zustand der Kreisstraße Richtung Bernbach hingewiesen wurde. Für den 8. Februar 2019 wurde eine gemeinsame Sitzung der beiden Ortsvereine in Höfen zur Aufstellung einer SPD-Liste für den Kreistag im Wahlkreis Bad Wildbad beschlossen. 

Ein weiterer wichtiger Punkt war der Bericht der Kommission für die Gemeinderatswahl 2019 in Bad Herrenalb. Hier ging es vor allem um die Themenbereiche Wirtschaft, Touristik, Natur und Umwelt. Ganz besonders wird die Idee eines Alleinstellungsmerkmales im Bereich der Touristik verfolgt und neben vielem anderen ein neuer größerer Stellplatz für Wohnmobile in der Nähe der Therme gefordert. Allerdings ist es noch lange nicht gesichert, dass der SPD-Ortsverein eine Liste für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 aufstellen kann.

Veröffentlicht am 24.10.2018

 

Die SPD-Abgeordnete Saskia Esken zusammen mit Helmut Opitz, Marlene Meier-Kull und Rainer Merkle vom Ortsverein Ortsverein Saskia Esken auf Sommertour in Bad Herrenalb

Eigentlich war die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken nach Bad Herrenalb gekommen, um über den Prozess der Erneuerung der SPD zu berichten und mit den Mitgliedern des Ortsvereins zu diskutieren. Doch aufgrund der politischen Ereignisse musste sie auch auf die Lage der großen Koalition in Berlin eingehen.

Aus Sicht der SPD sei die Bilanz der ersten hundert Tage positiv zu bewerten, vor allem mit Blick auf die Wiedereinführung der Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung, die Beschlüsse über die "Brückenteilzeit" und die "Einer-für-alle-Klage".

Veröffentlicht am 12.07.2018

 

Ortsverein Wie kommt Bad Herrenalb voran

Der Vorstand und einige Mitglieder des Ortsvereins beschäftigen sich zur Zeit sehr intensiv mit der Frage, wie Bad Herrenalb vorankommen kann. Ausgehend von einem Gespräch mit Bürgermeister Mai und der Touristik-Chefin Frau Schäfer Anfang März machte man sich vor allem Gedanken über das Tourismuskonzept. Frau Schäfer stellte den Kultursommer in Bad Herrenalb vor. Die Teilnehmer zeigten sich erfreut über die Idee, ein Jahr nach der Gartenschau wenigstens für einen Monat wieder ein Veranstaltungsprogramm auf die Beine zu stellen.

Allerdings ist allen bewusst, das ein solcher Event schnell wieder vergessen ist. Deshalb erscheint es den Mitgliedern zwingend, für Bad Herrenalb ein Alleinstellungsmerkmal zu finden, so etwas wie der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. Einige Vorschläge gibt es bereits, sie sollen zu gegebener Zeit der Öffentlichkeit vorgetragen werden.

Der Vorstand hält weiterhin am Ziel fest, für die Kommunalwahl im kommenden Jahr eine SPD-Liste aufzustellen und mit den möglichen Kandidaten für alle wichtigen kommunalen Bereiche Vorschläge zu erarbeiten. Das nächste Treffen, zu dem auch Nichtmitglieder eingeladen sind, ist am Freitag, 15. Juni. Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben

 

Veröffentlicht am 24.05.2018

 

Ortsverein Beim nächsten Treffen steht die Kommunalpolitik im Mittelpunkt.

Nach der lange Zeit heiß diskutierten Bundespolitik und der Frage, ob die SPD in eine große Koalition eintreten soll, stellt der Ortsverein nun wieder die Kommunalpolitik in den Mittelpunkt.

Beim nächsten Treffen am Montag, 16. April 2018, um 19:30 Uhr im Dionysos, Bad Herrenalb, Doblerstr. 14 machen wir uns Gedanken über die Zukunft Bad Herrenalbs und über die Kommunalwahl im kommenden Jahr. Es sind nicht nur Mitglieder eingeladen, sondern alle, die der SPD nahe stehen und uns mit ihren Ideen unterstützen wollen.

Veröffentlicht am 05.04.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.