Die SPD

in Bad Herrenalb und Dobel

Nächste Termine

01.07.2024, 19:00 Uhr
öffentlich
Stammtisch Juli
Alte Abtei, Kurpromenade 11, 76332 Bad Herrenalb

05.08.2024, 19:00 Uhr
öffentlich
Stammtisch August
Alte Abtei, Kurpromenade 11, 76332 Bad Herrenalb

Alle Termine

Diskussionsveranstaltung: Wohnen muss bezahlbar sein! Konzepte für eine moderne Wohnungspolitik

Sehr geehrte Damen und Herren,
wohnst Du noch oder lebst Du schon? Diese spielerische Frage eines großen Möbelhauses steht dafür, dass unsere Wohnung mehr sein soll als ein Dach über dem Kopf – und, dass sie trotzdem bezahlbar sein muss.

Doch die Kosten für Boden und Bau steigen, Mieten und Heizkosten werden immer teurer. Überall fehlen Wohnungen und es wird immer schwieriger, etwas Passendes zu finden, das man sich leisten kann. Für viele nimmt das Wohnen mittlerweile einen großen Teil des Einkommens ein. Wir haben deshalb das Wohngeld wesentlich erhöht und ausgeweitet, sodass jetzt mehr Menschen Anspruch darauf haben.

Auch künftig werden Fach- und Arbeitskräfte aus dem Ausland zu uns kommen und der Bedarf an Wohnraum wird weiter steigen. Zudem hat Deutschland sich verpflichtet, bis 2045 klimaneutral zu werden. Dafür müssen wir mehr und anders bauen und dabei neu denken, wie wir wohnen und wie wir heizen.

Als SPD-Bundestagsfraktion wollen wir mit unserer Politik erreichen, dass jeder Mensch ein sicheres, bezahlbares, gemütliches und warmes Zuhause hat, das zum Schutz von Umwelt und Klima beiträgt. Mit dem Heizungsgesetz und der kommunalen Wärmeplanung unterstützen wir Menschen beim Umstieg auf eine klimafreundliche Heizung. Doch dabei bleiben wir nicht stehen.

Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Wie senken wir den Energieverbrauch im Bereich Wohnen? Und wie bleibt das für Sie finanzierbar?

Fragen und diskutieren Sie gerne mit uns darüber!
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Saskia Esken, MdB Bernhard Daldrup, MdB

Digitalisierung und kommunale Finanzen – mit Parsa Marvi MdB und dem SPD Kreisverband

Die Digitalisierung schreitet im Kreis Calw zunehmend voran – doch die „schwarzen (Funk-)Löcher“ sind in vielen Teilen unseres Landkreises unangenehm spürbar und es mangelt noch zu oft an guter Mobilfunk- und Internetverbindung. Zudem sind manche Kommunen finanziell nicht gut aufgestellt und die kommunalen Finanzen bereiten den Bürgerinnen und Bürgern aber auch den politisch Verantwortlichen in den verschiedenen Gremien Sorge und Kopfzerbrechen.


Können wir im Kreis Calw kommunal in eine finanziell sichere und starke Zukunft blicken? Wie können die „schwarzen Löcher“ im Mobilfunk und im digitalen Netz gestopft werden?
Welche Perspektiven sind möglich und wo können wir ansetzen?

Diese Themen sind Schwerpunkte der Arbeit des SPD Bundestagsabgeordneten Parsa Marvi (Karlsruhe-Stadt). Gemeinsam mit Parsa Marvi und mit euch möchten wir über diese Themen diskutieren und uns offen austauschen.

Der SPD-Kreisverband lädt Euch deshalb zu einer Veranstaltung am Mittwoch, den 25.10.2023, nach Bad Herrenalb ein:
„Digitalisierung und kommunale Finanzen – mit Parsa Marvi MdB und dem SPD Kreisverband“
Die Veranstaltung findet im Kurhaus (Kurpromenade 8, 76332 Bad Herrenalb) um 18:30 Uhr statt.


Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!
Herzliche Grüße,
Daniela Steinrode und David Mogler (Vorsitzende des Kreisvorstandes)
Der SPD-Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel

Wandertag SPD-Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel

Wir laden alle Mitglieder und Freunde herzlich ein, den Tag der Deutschen Einheit bei Spiel und Spaß mit uns zu feiern.

Wo?                   Bei der Holländertanne auf der Schweizer Wiese in Bad Herrenalb

Wann?               Am Dienstag, 3. Oktober 2023, ab 11:00 Uhr

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

Auf euer Kommen freut sich

Volker Schlöder, 1. Vorsitzender

Politischen Informationsreise nach Berlin

Vom 09.07.2023- 12.07.2023 hatten 4 Mitglieder des Ortsvereins Bad Herrenalb und Dobel die Ehre an einer politischen Informationsreise nach Berlin teilzunehmen. Der Ortsverein bedankt sich herzlich bei Saskia Esken für die Gelegenheit Einblick in die Arbeit der Parteichefin zu bekommen und für die vielen politischen Eindrücke, die unsere Mitglieder mitgenommen haben.

Details, sowei eine ausführliche Beschreibung der Reise, finden Sie auf der nächsten Seite.

Europaabgeordneter Prof. Dr. Rene Repasi besucht gemeinsam mit der Nagolder SPD die Nagolder Firma G&G Beschläge

Bild: Gertrud Graf

Auf Einladung der Nagolder SPD sowie dem SPD
Kreisverband Calw besuchte der Baden-Württembergische
Europaabgeordnete Prof. Dr. Rene Repasi die Nagolder Firma G&G
Beschläge im Industriegebiet Wolfsberg. Bei einem Rundgang
durch den Betrieb stellte Geschäftsführer Ralf Nesch seine Firma
den Sozialdemokraten vor.