Die SPD

in Bad Herrenalb und Dobel

Herzlich Wilkommen bei der SPD Bad Herrenalb und Dobel

Der SPD-Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel heißt Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Wir sind ein Ortsverein von rund 30 Mitgliedern, der sich in Bad Herrenalb und Dobel für die Ziele der SPD einsetzt. So engagieren wir uns vor Ort ganz besonders für soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Spielplätze und offene Jugendarbeit sowie für die Seniorenarbeit. Ganz neu hinzugekommen ist unser Engagement für kostenfreie Kita-Plätze. 

Wir unterstützen weiterhin die Idee der Gemeinschaftsschule, die bei den jetzt wachsenden Schülerzahlen doch noch eine Option für die Zukunft werden kann. Eine solche Schule könnte dem Schulstandort Bad Herrenalb eine neue Zukunft geben.

Im Bereich Umwelt und Verkehr haben wir Bad Herrenalb vor vielen Jahren schon in das Klimabündnis europäischer Städte geführt. Wir unterstützen Bad Herrenalb intensiv als Fairtrade-Stadt. 

Seit Jahren setzen wir uns ein für bessere Radwege, umweltverträgliche Baugebiete und die Pflanzung junger Bäume. Ein besonderes Ziel ist die Schaffung eines interkommunalen Gewerbegebietes zwischen Neusatz und Dobel.

 

 

Saskia Esken zu Besuch in Bad Herrenalb

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über unser Wahlprogramm für die Bundestangswahl 2021, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit uns und Saskia Esken über unsere und Ihre Ideen.

Saskia Esken ist am 18.09 ab ca. 14 Uhr da.

Zum Termin.

Neuer Vorstand des SPD Ortsvereins Bad Herrenalb und Dobel

Am Montag, den 9. August fand in der Evangelischen Akademie die
Jahreshauptversammlung des Ortsvereins SPD Bad Herrenalb und Dobel statt.
Der Ortsvereinsvorsitzende und Protokollführer ließen die vergangende zwei
Jahre, seit dem wegen Corona keine Jahreshauptversammlung stattgefunden hat,
Revue passieren.
Neben dem Rückblick auf die vergangenen Jahre haben auch die Vorstandswahlen
eine große Rolle gespielt. Volker Schlöder wurde als Ortsvereinsvorsitzender und
Rainer Merkle als Schriftführer wiedergewählt. Matthias Germann wurde als
neuer Kassierer, Andreas Held als Pressesprecher, Etele Berszány als zweiter
Vorsitzdender, sowie Hubert Kull und Wolfgang Hanspach als Beistizer gewählt.
Ausser der Wahl des neuen Vostandes, wurde auch die Bundestagswahl, sowie
geplanten Aktionen besprochen. Diese werden in kürze auf der Webseite
bekanntgegeben.

Spende für Strassacker-Figuren
Übergabe des Spendenscheck

Bei bestem Kaiserwetter fand im Kurpark Bad Herrenalb am 15.06.2021 die feierliche Übergabe der Spende des Ortsverein Bad Herrenalb/Dobel in Höhe von 1000,-€ an Bürgermeister Klaus Hoffmann statt.

Da in Bad Herrenalb, wie in keiner anderen Stadt eine harmonische Symbiose von Stadt und Park stattfindet, sind die kulturellen Akzente ein wichtiger Aspekt, den wir als Ortsverein sehr gerne unterstützen.

Auf dem Bild von links zu sehen: Strassacker-Figur Handydame, Rainer Merkle, BM Klaus Hoffmann, Volker Schlöder und Wolfgang Hanspach.

Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel unterstützt Philipp Göhner

Der Ortsverein ist von unserem Landtagskandidaten überzeugt und unterstützt  ihn bei der Wahl am 14. März. Philipp Göhner hat erst vor kurzem wieder bei einer im Internet übertragenen Podiumsdiskussion der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung im Nordschwarzwald mit seinen Beiträgen voll überzeugt. 

Philipp Göhner möchte sich im Landtag intensiv für die notwendigen Veränderungen im Kampf gegen den Klimawandel einsetzen. Er tritt für eine gebührenfreie Bildung ein, die allen die gleichen Chancen bietet. Er setzt sich ganz besonders auch für bezahlbaren Wohnraum und für sichere, zukunftsfägige Arbeitsplätze ein.

Der Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel bittet alle Wählerinnen und Wähler: Gehen Sie zur Wahl oder fordern Sie die Briefwahlunterlagen auf dem Rathaus an. Wählen Sie Philipp Göhner und die SPD. Es gibt nur eine Stimme mit der Sie unseren Kandidaten und gleichzeitig die SPD wählen können.  

Unterstütze uns mit einer Spende.

Die SPD verfügt nicht über Großspender wie CDU/CSU, FDP und AfD. Sie ist auf die Unterstützung Ihrer Mitglieder angewiesen. Deshalb bitten wir Dich: Unterstütze uns mit einer Spende.

 

Das Wahlkampf-Konto für den gesamten Wahlkreises Calw/Freudenstadt ist beim SPD-Kreisverband Calw eingerichtet: Sparkasse Pforzheim Calw | IBAN DE98 6665 0085 0007 6006 15

 

Selbstverständlich erhältst du für deine Spende eine Spendenbescheinigung.

Informationen zu Spenden an die SPD Baden-Württemberg

Spenden an die SPD sind steuerlich absetzbar:

 

1. Die Lohnsteuer/Einkommensteuer (Steuerschuld) ermäßigt sich nach § 34 EStG um 50 Prozent der Beiträge und Spenden an politische Parteien, höchstens jedoch um 825 Euro, im Falle der Zusammenveranlagung von Ehegatten um 1.650 Euro (§ 34 EstG). Diese Steuerermäßigung gilt somit für Beiträge und Spenden bis zu insgesamt 1.650 Euro, bzw. 3.300 Euro bei Eheleuten.

2. Darüber hinaus gehende Spenden und Beiträge bis zu weiteren 1.650 bzw. 3.300 Euro können nach § 10 b Abs. 2 EStG als Sonderausgaben geltend gemacht werden.

 

Diese Regelungen gelten nur für "natürliche Personen". "Juristische Personen", gemeint sind Unternehmen wie z. B. GmbHs und Aktiengesellschaften, können ihre Spenden nicht steuerlich geltend machen.