SPD in Bad Herrenalb und Dobel

Der SPD-Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel heißt Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Wir sind ein Ortsverein von rund 30 Mitgliedern, der sich in Bad Herrenalb und Dobel für die Ziele der SPD einsetzt. So engagieren wir uns vor Ort ganz besonders für soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Spielplätze und offene Jugendarbeit sowie für die Seniorenarbeit. Ganz neu hinzugekommen ist unser Engagement für kostenfreie Kita-Plätze. 

Wir unterstützen weiterhin die Idee der Gemeinschaftsschule, die bei den jetzt wachsenden Schülerzahlen doch noch eine Option für die Zukunft werden kann. Eine solche Schule könnte dem Schulstandort Bad Herrenalb eine neue Zukunft geben.

Im Bereich Umwelt und Verkehr haben wir Bad Herrenalb vor vielen Jahren schon in das Klimabündnis europäischer Städte geführt. Wir unterstützen Bad Herrenalb intensiv als Fairtrade-Stadt. 

Seit Jahren setzen wir uns ein für bessere Radwege, umweltverträgliche Baugebiete und die Pflanzung junger Bäume. Ein besonderes Ziel ist die Schaffung eines interkommunalen Gewerbegebietes zwischen Neusatz und Dobel.

Der Vorstand nach der Jahreshauptversammlung vom 15.03.2019:

Vorsitzender: Volker Schlöder (Bad Herrenalb), Tel.: 07083-525769

Stellvertreter: Lukas Müller (Rotensol) Tel.: 0176-97513607

Kassierer: Helmut Opitz (Dobel), Tel.: 07083-5914

Schriftführer: Rainer Merkle (Neusatz), Tel.: 07083-3761

Beisitzer: Hubert Kull (Bernbach), Tel.: 07083-4689

Beisitzer: Hermann Ruff (Bad Herrenalb), Tel.: 07083-3310

 

Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE45666500850004035364, BIC: PZHSDE66XXX

 

 

 
 

Topartikel Ortsverein Trotz allem frohe Weihnachten

Vor über zwei Monaten, Anfang Oktober 2020, haben wir uns zum letzten Mal bei einem Stammtisch und in einer Fraktionsbesprechung von Grüne PLUS in der Öffentlichkeit getroffen. Die letzte Mitgliederversammlung liegt sogar drei Monate zurück. Am 17. Oktober hat unsere Kreismitgliederversammlung Philipp Göhner zum Landtagskandidaten der SPD in unserem Wahlkreis Calw gewählt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten keine weiteren Veranstaltungen mehr stattfinden. Das ist sehr bedauerlich, da es auf verschiednenen Ebenen großen Diskussionsbedarf gibt.

Der Engpass in der Hausarztversorgung ist immer noch nicht behoben. Inzwischen muss man schon dankbar sein, wenn keine weitere Verschlechterung eintreten wird. Der Gemeinderat in Bad Herrenalb hat sich ganz knapp für ein 9,5 Millionen Investitionsprogramm für die Therme entschieden. Allerdings ist noch nicht richtig geklärt, was mit dem Geld genau gemacht werden soll. Man darf gespannt sein, wie sich die Bürger in dieses Vorhaben einbringen können und ob der Gedanke einer Bürgertherme doch noch aufgegriffen wird.

Als Ortsverein von Bad Herrenalb und Dobel wünschen wir allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest und ein neues Jahr in dem wir die Pandemie überwinden und wieder hoffnungsvoller in die Zukunft schauen können.

Veröffentlicht am 17.12.2020

 

MdB und MdL Tierwohl geht uns alle an.

Gärtringen, Tauberbischofsheim, Biberach – drei Schlachthofstandorte in Baden-Württemberg, die seit 2018 für aufsehenerregende Skandale im Bereich Tierwohl sorgten. Bedauerliche Einzelfälle – wie es seitens des zuständigen Ministeriums heißt – oder systematische Tierquälerei und generelle Fehler im System der Schlachtstrukturen? Auch leidvolle Tiertransporte, Preisdumping durch Großkonzerne aber auch der Blick auf die Landwirte vor Ort und deren schwierige Situation beschäftigen die Gesellschaft zunehmend. Aus diesem Grund veranstaltete die SPD Nagold gemeinsam mit der SPD Wildberg eine digitale Veranstaltung zum Thema Tierwohl. 
 

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 19.02.2021

 

MdB und MdL Göhner trifft Schubert: 3 Schlagzeilen für die Zellerschule

In der vergangenen Woche trafen sich Landtagskandidat Philipp Göhner und die SPD Gemeinderatsfraktion Nagold in einem Zoom-Meeting mit dem Rektor der Zellerschule Ulrich Schubert.

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 17.02.2021

 

MdB und MdL Let's talk about Wohnungsbau

Wohnraum ist knapp im Kreis Calw und damit teuer – nicht nur in großen Städten sondern auch in ländlichen Regionen. Insbesondere ländliche Räume nahe der Metropolregion Stuttgart und der Boomregion Karlsruhe werden auch pandemiebedingt immer attraktiver. Der Trend zu Homeoffice verschärft diese Situation deutlich. Im Kreis Calw steigt die Nachfrage nach Wohnraum stetig weiter. Junge Familien möchten ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen, viele gut Situierte, insbesondere Seniorinnen und Senioren, strömen in unsere attraktiven Städte im Kreis Calw, die sie zu ihrem Lebensmittelpunkt machen möchten. Sie sind bereit, auch zu hohen Preisen schöne Eigentumswohnungen in Zentrumsnähe zu kaufen.

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 15.02.2021

 

MdB und MdL Philipp Göhner im Gespräch mit Irene Breitling Grundschulrektorin Grundschule Vollmaringen

Die Coronapandemie legt derzeit viele Lebensbereiche von Erwachsenen lahm und hat auch große Auswirkungen auf den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Über die Schulsituation von Grundschülern unterhielten sich die Rektorin der Vollmaringer Grundschule Irene Breitling und der SPD-Landtagskandidat im Kreis Calw Philipp Göhner in einem digitalen Treffen. 

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 09.02.2021

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.